Konzept des Museums

 

Mit dem Museum für Weinkultur e.V. ist 1986 im historischen Rathaus Deidesheim ein Museum entstanden, dessen Konzept bisher einzigartig ist.

 

Der Begriff Weinkultur wird hier nicht nur als planmäßiger Anbau der Reben, Ernte der Trauben sowie Erzeugung und Genuss des Weines verstanden; er umfasst auch die Bedeutung, die dem Wein in Kunst, Literatur, Wissenschaft, Medizin, Wirtschaft, Politik und Religion über die Jahrhunderte zukam und heute noch zukommt.

 

Die Dauerausstellung bietet Einblicke in diese vielfältige und umfangreiche Kulturgeschichte des Weines. Darüber hinaus werden einzelne Themen in regelmäßig stattfindenden Sonderausstellungen und Vortragsreihen vertieft.

 

Ergänzt wird die "Theorie" durch die Möglichkeit am Wochenende Weine zu verkosten. Eine kleine Vinothek im Erdgeschoss ermöglicht es, Proben von zahlreichen Weinen aus der Region zu machen. Ergänzend können zahlreiche Weine aus verschiedenen Weingütern gekauft werden.

 

Der Eintritt zur Vinothek und in das Museum ist frei!